Schaf-Treck zum Priwall

Wenn die Schafherde des Landschaftspflegevereins Dummersdorfer Ufer in Travemünde mit der Priwallfähre übersetzt, wird das Ereignis vorher öffentlich angekündigt. So hatten es sich auch am Montagmorgen Schaf-Fans mit einem Coffee to go auf den Bänken des Fährplatzes gemütlich gemacht. Ein wenig Geduld war gefragt, denn die Herde hatte eine Dreiviertelstunde Verspätung. Dann ging alles ganz schnell: Schäfer Martin Heuer zog schnellen Schrittes mit der Herde auf die Fähre und setzte

Krebsgesellschaft lädt im September zum Benefizlauf

Laufgruppen und Einzelläufer können sich ab sofort für den ersten Schwartauer „Lauf ins Leben“ anmelden. Sport, Spaß und jede Menge an bunter Unterhaltung: Das beinhaltet die Schwartauer Premiere des Spendenlaufs der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft am 17. und 18. September. „Mit dem Event wollen wir das Bewusstsein für das Thema Krebs in Bad Schwartau stärken“, sagt die Projektkoordinatorin Wienke Voß. Es geht um Solidarität mit Betroffenen, aber auch um Spenden für

Ein Netzwerk für Moisling

Das „Sozialmeeting“ ist seit 50 Jahren ein wichtiger Knotenpunkt für den Stadtteil. Die Johann-Hinrich-Wichern-Kirche in Moisling war eben fertig. Da entstand die Wichern-Runde. Eine Familie brauchte Hilfe, die Gemeindeschwester sprach den Pastor an. Daraus entstand die Idee, mehrere an einen Tisch zu holen, weitere Kontakte entstanden – das Problem der Familie war schnell gelöst. Das ist 50 Jahre her – das Prinzip des gelebten Netzwerks funktioniert bis heute.Aus der

Im Agape-Haus wird Integration gelebt

Friederike Garbe will Schutzsuchenden Geborgenheit und familiäre Strukturen bieten. „Unser Haus ist in den letzten Wochen und Monaten international geworden“, freut sich Friederike Garbe. Sie und ihr Mann Günter bewohnen im Parterre nur einen kleinen Teil des 650 Quadratmeter großen Agape-Hauses an der Mengstraße 62. Der größte Teil gliedert sich in Wohnungen und Appartements, in denen schwangere Frauen, Mütter und Familien leben, die sich in schwierigen Lebenssituationen

Umweltfüchse planen Neustart

Bereits seit 14 Jahren gibt es die Kinder- und Jugendgruppe „Die Umweltfüchse“. Durch die Erkrankung des Hauptbetreuers gab es in den letzten Monaten eine Zwangspause. Nach etlichen Gesprächen mit Interessenten scheint nun ein Neustart der Gruppe möglich. So treffen sich die Eltern und interessierte Kinder am kommenden Sonnabend, 2. Juli, im Jugendfreizeitheim an der Ludwig- Jahn-Straße, um zu erörtern, ob und wie ein Neustart möglich sein könnte. Beginn ist um um 17 Uhr. Wer an dem

Günter Grass-Haus digitalisiert Archivbestand

Inventarisierung soll die Bedeutung für internationale Forschung stärken – empfindliche Originale werden geschont. Die Sammlung des Günter Grass-Hauses in Lübeck umfasst den bildkünstlerischen Nachlass von Günter Grass. Über 1300 Zeichnungen, Radierungen, Lithographien und Aquarelle aus sechs Jahrzehnten und wichtige Manuskripte des Nobelpreisträgers – unter anderem zu „Mein Jahrhundert“ (1999) oder „Im Krebsgang“ (2002) – befinden sich im Bestand. Anhand dieser Dokumente

Brexit: Was erwartet den Norden?

Außenhandelsvolumen beträgt zwei Milliarden Euro – Dräger spricht mit britischen Kollegen. Was bedeutet das Votum der Briten für einen Austritt aus der Europäischen Union für Schleswig-Holstein? Werner Koopmann beruhigt: „Zunächst einmal ändert sich nichts. Es gibt bestehende Verträge, die eingehalten werden müssen“, so der Leiter des Geschäftsbereichs International der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Kiel.Auf jährlich rund zwei Milliarden Euro beläuft sich das

Weniger Flüchtlings- Zuweisungen als erwartet

Die Flüchtlingszahlen sinken. Der Kreis hatte für Stockelsdorf ursprünglich knapp 340 Flüchtlinge angekündigt. Mittlerweile ist die Zahl auf 173 gesunken, wie Bürgermeisterin Brigitte Rahlf-Behrmann bei der letzten Hauptausschusssitzung und beim Seniorenfrühstück berichtete. „Davon haben wir bereits 61 untergebracht, sodass nur noch 112 Personen im Lauf des Jahre aufgenommen werden müssen“, so Hauptamtsleiter Axel Kerbstadt bei der Hauptausschusssitzung. Bis zum Jahresende ist die

Bad Schwartau zu Gast auf der Gartenschau

Am 19. Juli lautet das Motto in Eutin: „Einkaufen. Erleben. Wohlfühlen.“ Als größte Stadt im Kreis Ostholstein feiert Bad Schwartau ihren Städtetag auf der Landesgartenschau in Eutin am Dienstag, 19. Juli, mit vielen Vorführungen, Mitmach-Aktionen, Talkrunden, Theater- und Musikbeiträgen. Ab 14 Uhr führt RSH-Moderator Andreas Rackow durch das vierstündige Programm auf der Hauptbühne (Sparkasse Holstein-Bühne). Der musikalische Bogen reicht von den jungen Stimmen der Kita Wirbelwind

Der Ferienpass ist da!

Die Ferienzeit rückt langsam näher und damit gehen auch die Planungen für die freie Zeit in die Endphase. Mit vielen tollen Veranstaltungen lockt auch dieses Jahr wieder der Ferienpass der Gemeinde Stockelsdorf, der seit dem 27. Juni im Jugendzentrum, Ahrensböker Straße 78 in der Zeit von 15 bis 18 Uhr erhältlich ist. Das Ferienpass-Team hat ein tolles Programm mit 57 Veranstaltungen zusammengestellt. In diesem Jahr gibt es viele neue Aktionen, wie eine Zweitagesfahrt nach Mölln mit