Lübeck: Adventsleuchten eröffnet Weihnachtsmärkte

„Gemeinsam ist man weniger allein“ lautet das Motto der diesjährigen Weihnachtszeit in Lübeck. Eröffnet werden sie vom Adventsleuchten.

„Gemeinsam ist man weniger allein“ lautet das Motto der diesjährigen Weihnachtszeit in Lübeck. Die Weihnachtskooperation aus Stadt, Kirchen, Vereinen, Verbänden und Museen hat einiges auf die Beine gestellt, um Groß und Klein adventliche Genüsse zu bescheren.

Gottesdienst an im Freien

Ganz am Anfang, am 22. November, gibt es das beliebte Adventsleuchten. Beginn ist um 16.30 Uhr mit einem Open Air-Gottesdienst auf dem Norderkirchhof von St. Marien. In diesem Jahr markiert dieser Tag auch zum ersten Mal den offiziellen Beginn der Weihnachtsmärkte. Der Gottesdienst findet ohne 3G-Regeln statt, es besteht aber eine Maskenpflicht. Kinder und Erwachsene können Laternen, Lampions und Kerzen mit elektrischem Licht für das Thema „Lübeck leuchtet“ mitbringen.

Prozession zur St.-Petri-Kirche

Nach dem Gottesdienst geht es mit der Lichter-Prozession über den Klingenberg zur St.-Petri-Kirche. Stadtpräsident Klaus Puschaddel „entzündet“ den Weihnachtsbaum auf dem Klingenberg, danach klettert der Nikolaus gegen 17.30 Uhr den Turm von St. Petri hinab. Im Inneren der Kirche findet die Eröffnungsfeier zum Weihnachtsmarkt ab 18 Uhr mit Kultursenatorin Monika Frank statt.

Kunsthandwerkermarkt in St. Petri

Vom 23. November bis 19. Dezember 2021 bieten Künstler und Künstlerinnen, Kunsthandwerker und Kunsthandwerkerinnen wieder ihre besonderen Arbeiten im lichtdurchfluteten Kirchenraum von St. Petri an. Der Eintritt kostet drei Euro, Kinder bis zwölf Jahren haben freien Zutritt. Es gilt die 2G-Regel.

Bitte beachten Sie: Geplant ist, dass der Lübecker Weihnachtsmarkt unter der 2G-Regel stattfindet, das heißt: Nur Geimpfte und Genesene haben Zutritt. Ausgenommen sind Kinder bis sieben Jahre; Schülerinnen und Schüler bis 18 Jahre können ihre Schultests vorzeigen.

Pressemitteilung Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg

Foto: Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.